Klinikverbund Kempten-Oberallgäu gGmbH

Unser Qualitätsmanagement

Grundsätze unseres Qualitätsmanagements

Unsere Kliniken sind integrierter Bestandteil der Gesellschaft und treten für deren Belange ein. Ethik und Wirtschaftlichkeit stehen in einem ausgewogenen Verhältnis. Wir engagieren uns in Prävention, Gesundheitserziehung, Sport und Kultur. Wir fördern das Ehrenamt. Mit den uns zur Verfügung gestellten finanziellen und ökologischen Ressourcen gehen wir sorgsam und sparsam um. Wir setzen uns täglich für die Einhaltung von Gesetzen und Richtlinien ein. Dies ist der feste Boden, auf dem unsere Unternehmenskultur steht.

Optimale Prozess- und Ergebnisqualität

Im Mittelpunkt des Qualitätsmanagements des Klinikverbund Kempten-Oberallgäu steht die optimale Patientenversorgung. Es ist unser Ziel, jedem Patienten seine individuell beste Behandlung zukommen zu lassen – durch Festlegung der Entscheidungskriterien für die jeweiligen Behandlungsalternativen nach anerkannten Leitlinien der Fachgesellschaften oder – wo keine vorhanden sind - durch Schaffung eigener Leitlinien.

Patientenorientierung

Jeder Patient ist besorgt, wenn er ein Krankenhaus aufsucht. Seine Ängste und Sorgen berücksichtigen wir ebenso wie seine Lebenssituation und -geschichte. Zu jeder Zeit ist unser Handeln auf die Verbesserung der persönlichen Gesundheitssituation unserer Patienten ausgerichtet. Die Zufriedenheit unserer Patienten und der ihm nahe stehenden Menschen ist der Maßstab unseres Erfolges. Dieser Herausforderung stellen wir uns täglich neu.

Management mittels Prozessen und Fakten

Durch konsequente Prozessoptimierung steigern wir Qualität und Produktivität. Wir entwickeln und etablieren Standards, die sich im internen und externen Vergleich bewährt haben. Wir identifizieren Risiken und Fehler und wirken ihnen gezielt entgegen. Mitarbeiterorientierung: Wir arbeiten mit unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern langfristig zusammen. Die Fähigkeiten unserer erfahrenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nutzen wir. Beruf und Familie sind bei uns vereinbar. Eigenverantwortung setzen wir voraus. Wir engagieren uns für eine hochwertige Aus-, Fort- und Weiterbildung in Medizin und Pflege und eröffnen individuelle Karrierewege und Aufstiegschancen. Wir beziehen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in die Unternehmensentwicklung ein. Ziele vermitteln wir klar und kommunizieren sie eindeutig.

Kontinuierliches Lernen, Innovation und Verbesserung

Die stürmischen Entwicklungen in der Gesundheitsversorgung fordern uns heraus. Wir schaffen ein Umfeld, das Neues fördert. Systematisch finden wir beste Lösungen und setzen diese um. Wir lernen gemeinsam. So sichern wir auf Dauer unsere Qualität, Wirtschaftlichkeit und Investitionskraft.

Elemente unseres Qualitätsmanagements

  • Prozesse
    Die erforderlichen Prozesse werden identifiziert und ihre Wechselwirkungen und Schnittstellen werden festgelegt und beschrieben. - Wir arbeiten geplant und zusammen.
  • Kundenorientierung
    Wir ermitteln, ob die Anforderungen der Patienten und sonstigen Kunden aus ihrer Sicht erfüllt sind. - Wir vergewissern uns, dass unsere Patienten und sonstigen Kunden mit uns zufrieden sind.
  • Qualitätsziele
    Messbare Qualitätsziele, die bis auf Organisationseinheiten bzw. Mitarbeiterebene herunter gebrochen sind, werden jährlich definiert. - Wir arbeiten zielorientiert.
  • Ständige Verbesserung
    Interne Prozesse und Dienstleistungen werden fortlaufend bewertet. Es wird ein effektives System von Korrekturmaßnahmen verwirklicht, das neben der Beseitigung von festgestellten Fehlern auch die zutreffenden Ursachen analysiert und ein erneutes Auftreten verhindert. - Wir sind bereit, Bestehendes in Frage zu stellen und bei Bedarf zu verändern.
  • Risikomanagement
    Es wird ein effektives System von Vorbeugungsmaßnahmen verwirklicht, das potenzielle Fehler und deren Ursachen analysiert und deren Auftreten verhindert. - Wir lernen aus Fehlern.