Zertifizierte Zentren im Klinikverbund Kempten-Oberallgäu

Pankreaszentrum

Das Klinikum Kempten verfügt seit Jahren über eine große Erfahrung in der Behandlung von gut- und bösartigen Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse (Pankreas).  Sowohl entzündliche Veränderungen (akute und chronische Pankreatitis) wie auch Neubildungen des Pankreas zeigen eine zunehmende Häufigkeit. Der Krebs der Bauchspeicheldrüse verursacht zwischenzeitlich jeden 4. Krebstodesfall  in Deutschland. Um die bestmögliche Therapie zu garantieren, arbeiten die Ärzte des Klinikum Kempten interdisziplinär eng zusammen und stellen einen intensiven Kontakt zu den niedergelassen Kollegen sicher.  Diese  Vernetzung und die dadurch erreichte hohe  Behandlungsqualität führte 2013 zur Zertifizierung als Pankreaszentrum durch die Deutsche Krebsgesellschaft (DKG).