Darmzentrum im Klinikverbund Kempten-Oberallgäu

Interdisziplinäres Tumorboard

Am Klinikum Kempten liegt einer der Schwerpunkte auf der Behandlung bösartiger Tumoren der inneren Organe. Seit 2012 besteht daher die Viszeralmedzinische Tumorkonferenz, die einmal wöchentlich unter Teilnahme aller Fachgebiete stattfindet. Nach multimedialer Vorstellung aller wichtigen Befunde wird im fachlichen, interdisziplinären Konsens ein Behandlungskonzept festgelegt. Dabei orientieren wir uns an den international gültigen Leitlinien. Alle Patienten mit einer bösartigen Erkrankung der inneren Organe werden unter dem Gesichtspunkt moderner fachübergreifender Therapieansätze gemeinsam besprochen und das weitere Vorgehen festgelegt. Jährlich finden etwa 500 Fallvorstellungen statt

Sollten Sie als Niedergelassener Kollege eine/n Patient/in vorstellen wollen, dann senden Sie uns bitte im Voraus das auf der rechten Seite hinterlegte Formular per Fax oder per E-Mail zu. Wir benötigen von Ihnen genaue Angaben zu Diagnose, bisheriger Diagnostik, Therapie und Befunden, sowie Ihre Fragestellung. Das Formular kann direkt am PC, bei Bedarf auch erst nach dem Ausdrucken von Hand, ausgefüllt werden.
Der Konferenzbeschluss wird Ihnen dann schriftlich mitgeteilt.

Ort: Kleiner Konferenzraum C0
Zeit: jeden Mittwoch 7:30 Uhr

Ansprechpartner:
Dr. med. Jürgen Knuth                            

Facharzt für Viszeralchirurgie                      
Zusatzbezeichnung Notfallmedizin

Dr. med. Christian Hart
Facharzt für Viszeralchirurgie

Anmeldung im Sekretariat der Klinik für Allgemein-, Viszeral-, Thorax- und Kinderchirurgie
E-Mail: tumorboard.viszeral@klinikum-kempten.de
Telefon: 0831 530-3000
Fax: 0831 530-3458