Zu den Inhalten springen

Magenkrebszentrum Kempten-Allgäu

Die Behandlung von Magenkrebs erfordert eine professionelle Herangehensweise der vielen notwendigerweise beteiligten Fachabteilungen. Nur so kann man in der Behandlung dieses komplexen Krankheitsbildes dem einzelnen, betroffenen Patienten auf sinnvolle, individualisierte Weise gerecht werden und somit das wichtigste Behandlungsziel erreichen: Die Zufriedenheit des Patienten. Zögern Sie bitte nicht, uns bei Fragen zu kontaktieren.
Eine Übersicht hierzu finden Sie auf diesem Flyer.

Das Klinikum Kempten verfügt seit Jahren über eine große Erfahrung in der Behandlung von bösartigen Erkrankungen des  Magens.  Die Anzahl der Magenkrebserkrankungen weltweit ist sehr unterschiedlich, Ernährungsgewohnheiten haben darauf einen wesentlichen Einfluss. In Europa nimmt die Erkrankungshäufigkeit  derzeit ab, zunehmend sind jedoch Tumore des Übergangs von Speiseröhre zu Magen. Insgesamt sind Tumorerkrankungen des Magens statistisch an 5. Stelle der Krebserkrankungen in Deutschland.
Um eine bestmögliche Therapie zu garantieren, wird auf eine gute Zusammenarbeit der unterschiedlichen Spezialisten (Chirurgen, Onkologen, Strahlentherapeuten, Pathologen, Radiologen) im Klinikum Wert gelegt und es besteht ein intensiver Kontakt mit den niedergelassen Kollegen. 
 

KONTAKT
Magenkrebszentrum Kempten-Allgäu
Dr. med. Jürgen Knuth

Telefon: 0831 530-3001
Telefax: 0831 530-3458

Link zu Onkomap