Ausbildung

Kinderkrankenpflege

Dauer

Die Ausbildung dauert drei Jahre und findet überwiegend im Klinikum Memmingen sowie in der Krankenpflegeschule Memmingen statt. Sie umfasst

  •     mind. 2.100 Stunden theoretischen und praktischen Unterricht  und
  •     mind. 2.500 Stunden praktische Ausbildung

Sie beginnt jeweils am 01.10. jeden Jahres. Die ersten sechs Monate gelten als Probezeit.


Voraussetzung

  •     Gesundheitliche Eignung zur Ausübung des Berufes
  •     Realschulabschluss oder eine andere gleichwertige, abgeschlossene Schulbildung oder
  •     Der Hauptschulabschluss oder eine gleichwertige Schulbildung, zusammen mit 
        a) Einer erfolgreich abgeschlossenen Berufsausbildung mit einer vorgesehenen Ausbildungsdauer von
            mindestens zwei Jahren oder
        b) Einer Erlaubnis als Krankenpflegerhelferin oder Krankenpflegehelfer oder einer erfolgreich 
            abgeschlossenen landesrechtlich geregelten Ausbildung von mindestens einjähriger Dauer in der
            Krankenpflegehilfe oder Altenpflegehilfe.

Theorie

Der theoretische Unterricht erfolgt in Blockphasen von 2 - 5 Wochen. Die Stundentafel für die Berufsfachschulen für Krankenpflege und Kinderkrankenpflege ist in der Schulordnung festgelegt.

Praxis

Die praktische Ausbildung findet in allen Fachbereichen des Klinikums Memmingen statt. Außerdem finden Einsätze im Klinikum Kempten statt.

Es erfolgen verschiedene Einsätze in der Gesundheits- und (Kinder)Krankenpflege während der Ausbildung:

  •     In der stationären Versorgung in den Fächern Innere Medizin, Geriatrie, Neurologie, Chirurgie, 
        Gynäkologie, Pädiatrie
  •     Wochen- und Neugeborenenpflege
  •     Einsatz in der Psychiatrie
  •     Einsatz in der ambulanten Krankenpflege
  •     Wahleinsatz Rehabilitation
  •     Einsatz in der Intensivstation
  •     Wunscheinsatz: (z.B. Ambulanz, OP, Palliativstation, Endoskopie,...)

Die Schülerinnen und Schüler werden unter Anleitung und Begleitung examinierter Kranken- und Kinderkrankenschwestern und Lehrerinnen für Pflegeberufe ausgebildet. Wir legen Wert auf eine gute Vernetzung von Theorie und Praxis.

Abschlussprüfung

Nach erfolgreicher Teilnahme an der Ausbildung erfolgt die staatliche Prüfung. Diese besteht aus einem praktischen, einem schriftlichen und einem mündlichen Teil. Die bundesweit einheitlich geregelte Prüfung wird im Klinikum Memmingen abgehalten.

Vergütung

Während der Ausbildung erhalten die Schüler/innen eine Ausbildungsvergütung nach dem jeweils geltenden Tarifvertrag. (Zusätzlich werden Zuschläge für Schichtdienst und Arbeiten an Sonn- und Feiertagen gewährt)

Die Ausbildungsvergütung beträgt ca.: (Stand 2017)

im 1. Ausbildungsjahr 1.041.- € / Monat
im 2. Ausbildungsjahr 1.102.- € / Monat
im 3. Ausbildungsjahr 1.203.- € / Monat

 

Bewerbung

Hinweis zum Bewerbungsverfahren

Nach der Einladung zu einem Vorstellungsgespräch, kommt es häufig durch Bewerber zu Absagen. Das führt dazu, dass wir teilweise kurzfristig Termine verlegen müssen, damit wir anderen Bewerbern eine Chance geben können. Leider sind viele Bewerber oft nicht telefonisch oder per E-Mail erreichbar; oder sie melden sich einfach nicht zurück. Bitte notieren Sie sich unsere Telefonnummer und rufen Sie auch Ihre Mails regelmäßig ab. So können wir evtl. Ihnen frühzeitig einen Platz zum Bewerbungsverfahren anbieten.

Bewerbungsunterlagen

Ihre schriftliche Bewerbung schicken Sie bitte an:

Berufsfachschule für Krankenpflege und Kinderkrankenpflege, Bismarckstr. 23, 87700 Memmingen


Zusätzlich zum Bewerbungsschreiben erwarten wir:

  •     Einen tabellarischen Lebenslauf
  •     Alle Abschlusszeugnisse, ggf. Zwischenzeugnis (Kopie)
  •     evtl. Zeugnisse über bisherige Berufstätigkeit
  •     Lichtbild

Nach Eingang Ihrer Bewerbung wird nach festgelegten Kriterien über die Einladung zu einem persönlichen Vorstellungsgespräch entschieden.