Wir klären auf! Geburt und Hebammenbetreuung an der Klinik Immenstadt

Die Corona-Pandemie stellt uns alle vor große Herausforderungen. Auch für die Hebammen und das Kreißsaalteam an der Klinik Immenstadt. Die Klinik ist von der WHO/UNICEF als Initiative Babyfreundliches Krankenhaus zertifiziert. Aktuell mussten einige Strukturen verändert und Anpassungen vorgenommen werden um gesetzlichen Anforderungen gerecht zu werden. 
Natürlich werden an der Klinik Immenstadt weiterhin alle Schwangeren und Geburten wie bisher betreut. Selbstverständlich dürfen die Papas bei der Geburt dabei sein. 

Wichtige Hinweise: 

  • Telefonische Beratungen und Terminvereinbarungen sind unter der Telefonnummer 08323 910 333 möglich und erwünscht. 
  • Die laufenden Geburtsvorbereitungskurse, Informationsabende und Stillvorbereitungskurse, bzw. Stilltreffs, sind vorübergehend ausgesetzt – ein Wiedereinstieg erfolgt, sobald es die Situation zulässt. 
  • Der Partner, oder eine andere vertraute Person, darf die Schwangere während der Geburt begleiten! 
  • Die Hebammen schaffen den Eltern, mit ihrem Baby, die Möglichkeit, sich ungestört und in aller Ruhe ihres frischen Glückes zu erfreuen. Im Anschluss ist es jedoch Zeit für die Väter, sich zu verabschieden. 
  • Darüber hinaus die Bitte an alle anderen Angehörigen, das strikte Besuchsverbot zu beachten. 
  • Die bisher gemachten Erfahrungen zeigen eine positive Auswirkung, durch die Zwangsruhe, auf die Neugeborenen und ihre Mütter. 
  • Nach 48 Stunden erfolgt beim Baby die U2 durch den Kinderarzt. Bis dahin wurde das Neugeborenenscreening (Bluttest auf Stoffwechselerkrankungen) und der Hörtest, ebenfalls in der Klinik, durchgeführt. Danach steht, bei Wohlbefinden von Mutter und Baby, einer Entlassung nichts mehr im Wege. 
  • Eine ambulante Geburt ist natürlich möglich. 
  • Aufgrund der Corona-Pandemie sind die Hebammen angehalten, Hausbesuche auf das Nötigste zu beschränken. Eine telefonische Beratung, mit der zuständigen Hebamme, ist selbstverständlich mög-lich! 

Trotz Corona-Krise tut das gesamte Kreißsaalteam alles, damit an der Klinik Immentstadt die neuen Erdenbürger weiterhin sicher und behütet das Licht der Welt erblicken.