Aktuelle Meldungen

News aus unserem Haus

04.11.2019, Kempten

Infoabend mit Führung an der MTA-Schule

Die Berufsfachschule für Technische Assistenten in der Medizin (MTA-Schule) in Kempten veranstaltet am Dienstag, 19. November, einen Infoabend für Schulabgänger und ihre Eltern. Beginn ist um 19 Uhr (Memminger Str.10 - Raum 2.01). Lehrkräfte informieren über die Ausbildung und das Berufsbild medizinisch-technischer Laborassistenten (MTLA) sowie medizinisch-technischer Radiologieassistenten (MTRA). Im Anschluss wird eine Führung durch die Schule angeboten.

Medizinisch-technische Laborassistenten führen selbstständig und eigenverantwortlich Laboruntersuchungen durch. Geprüft werden u. a. Blut- und Knochenmarkszellen. Weitere Bereiche sind die Aufarbeitung von Gewebs- und Organproben, der Nachweis und die Identifizierung von Bakterien, Viren und Pilzen sowie die Untersuchung von Körperflüssigkeiten.

Das Berufsbild Medizinisch-technischer Radiologieassistenten (MTRA) ist geprägt vom Strahleneinsatz zur Erkennung und Heilung von Krankheiten. MTRA arbeiten nah am Patienten. Dabei bedienen die Mitarbeiter modernste Geräte in Kliniken und Praxen (CT, MRT, Angiograhie).  Zur Anwendung kommen nuklearmedizinische Untersuchungen und Therapien sowie Behandlungen mittels hochenergetischer Strahlung.

Weitere Infos unter www.mta-kempten.de

Kontakt

Christine Hartke
Telefon: 0831 530-3222
Mobil: 0151 14841974
E-Mail: christine.hartke@kv-keoa.de

Christian Wucherer
Telefon: 0831 530-3328 oder 08323 910-340
Mobil: 0176 21018501
E-Mail: christian.wucherer@kv-keoa.de